Barrierefreie Websites und ergonomische Softwaregestaltung

Grafische Darstellung in mehreren Einzelteilen: Ein gesunder Volleyballspieler und ein Behinderter spielen gemeinsam mit der Erdkugel als Ball, der beim Betrachten aller Seiten des Angebots von einem zum anderen wandert. Unter dem fliegenden Ball befindet sich der Schriftzug WWW als Hinweis, daß die Erdkugel hier mit dem Internet assoziiert wird.

Volleyballspieler, aufrecht (Teil 1 von 3). Behinderter Volleyballspieler, im Rollstuhl (Teil 2 von 3). Die Erdkugel als *Volleyball*: Eine für alle. (Teil 3 von 3).

3.3.1 Gebärdensprache

Unsere gewohnte Lautsprache  —auch in schriftlicher Form—  ist für gehörlose Menschen bestenfalls eine Fremdsprache. Sprechen Sie diese Menschen in ihrer Muttersprache an: Mit Filmen in Gebärdensprache.

Akustische Informationen sind für Menschen mit einem eingeschränkten Hörvermögen bzw. auch für Geräte ohne Lautsprecher verloren. Die textuelle Untertitelung (z. B. von Filmen) ist nur beschränkt hilfreich, da die Muttersprache gehörloser Menschen Gebärdensprache ist. Lautsprache, auch in schriftlicher Form, bleibt dabei eine Fremdsprache.

Beispiel

Filme in Gebärdensprache sind auf dieser Internetpräsenz an verschiedenen Stellen verlinkt und gesammelt unter dieser Liste der Inhaltsübersicht zu finden.

Überprüfung

Geprüft werden kann hier lediglich, ob entsprechende Gebärdensprachfilme vorhanden sind. In der Regel sind für die Erstellung derartiger Filme professionelle Anbieter zu beauftragen. Die Filme sind besonders gut zu verwenden, wenn folgende Kriterien berücksichtigt werden:

  • Schatten auf Körper vermeiden, Mimik und Mundbild gut sichtbar
  • statischen Hintergrund verwenden (kein schwarz oder weiß)
  • Kontrast zwischen Hintergrund und Kleidung sowie Händen sicherstellen (Kleidung dunkel und einfarbig)
  • Video durch Deutsche Gebärdensprache-Logo kennzeichnen
  • Auflösung von mindestens 320 x 240 Pixel anbieten
  • Bildfolge mit mindestens 25 Bilder je Sekunde setzen
  • Gebärdensprache-Film auch zum Herunterladen anbieten
  • Datei-Größe und Abspieldauer angeben

Das folgende Zeichen hat sich zur Kennzeichnung für die Deutsche Gebärdensprache durchgesetzt:

Symbol Gebärdensprache:

Zeichen zur Kennzeichnung (von Filmen in) Deutscher Gebärdensprache.

0.6.x Glossar zu dieser Seite

(keine Einträge zu dieser Seite vorhanden)

C2Web - Projektteam | Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
Telefon: (07141) 919 372 | E-Mail: christian.richter@vbg.de